Wohnkomplex in Viernheim

Hier war Schumacher für die komplette Sanierung verantwortlich.
Nach dem Entfernen des alten Putzes wurde eine umfangreiche Betonsanierung durchgeführt. Anschließend wurden ca. 1500 qm Fassade mit einen Wärmedamm-Verbundsystem verkleidet, verputzt und mit frischer Wandfarbe verschönert. Im Innenbereich wurden Gipskartondecken abgehängt und ca. 3000 qm Fläche mit Maler- und Tapezierarbeiten versehen. Der eigene Gerüstbau sorgte vorher für ein flexibles Arbeiten.

Deutsches Rotes Kreuz Heppenheim

Das Schumacher-Team sorgte hier auf 2000 qm mit einem Wärmeverbund-System und anschließendem rot/weißen Anstrich für den speziellen Charakter des DRK Gebäudes. Im Innenbereich wurden auf über 3000 qm die
Wände mit attraktiver Farbe versehen, wobei man in verschiedenen Arbeits-Abschnitten auf den täglichen Ablauf des DRK eingehen musste und Schumacher durch seine Größe hier Flexibilität zeigte.

Gemeindehalle Hamm

Schumacher war hier mit der kompletten Renovierung beauftragt.
Nach der erforderlichen Betonsanierung wurden auf ca. 1000 qm ein Wärme-Verbundsystem zum Einsatz gebracht, anschl. verputzt und frische Farbe aufgetragen. Dabei kam die eigenen Farbmischanlage zum Einsatz, um den entsprechenden Farbton zu entwickeln.
Auch im Innenbereich wurden auf ca. 2000 qm Fläche die Wände saniert und frisch gestrichen.

Neubau eines Geschäftsgebäudes in Viernheim

Der futuristische Neubau setzte besondere Maßstäbe in die Kreativität von Schumacher. Hier mussten Farbvorschläge unterbreitet werden, um dem modernen Ambiente innen und außen gerecht zu werden.
Natürlich kam hier ein Wärmeverbund-System zum Einsatz, das auf einer Fläche von ca. 3000 qm aufgetragen und anschließend mit
entsprechender Farbe versehen wurde. Im Innenbereich wurden ca. 4000 qm
Wandfläche mit Farbe verschönert, und somit ein angenehmes Arbeitsumfeld geschaffen.

Altbausanierung altes Rathaus in Einhausen

Die ordnungsgemäße und detailgetreue Restaurierung und Sanierung dieses Fachwerk-Juwels stellt höchste Anforderungen an Arbeitstechnik und Werkstoffe und verlangt fundierte Kenntnisse in Stil- und Materialkunde unter Beachtung der technischen Vorschriften an Baudenkmälern.
Das Team von Schumacher stellte hier unter Beweis, dass sie diese Anforderungen problemlos erfüllt.

Dabei wurde das alte Gemäuer zwischen dem Fachwerk komplett entfernt, anschließen frisch ausgemauert, fachmänisch verputzt und mit Spezialfarbe versehen. Alles wurde sorgfältig ausgeführt, um den urtypische Fachwerkzustand wieder herzustellen. Ein Fachwerkhaus, das sich sehen lassen kann.

Zwei-Familienhaus in Schwanheim

Der Neubau stellte an das Schumacher-Team besondere Anforderungen.
Sollte doch dieses innovative Gebäude auch das entsprechende attraktive Kleid erhalten. Hierbei wurden verschiedene Farbvorschläge unterbreitet, die Akzente setzen, welche durch den entsprechenden Anstrich auch umgesetzt wurden.
Auf ca. 400 qm Fläche wurde zuvor ein Wärmedamm-Verbundsystem verarbeitet; bei einem Neubau inzwischen obligatorisch.
Der gehobene Anspruch wurde auch bei 600 qm Innenfläche durch das Verarbeiten schöner Innenputzte und außergewöhnlicher Wandfarbe erfüllt.

Einfamilienhaus in Einhausen

Ein echter Hingucker ist dieses moderne Haus mit seinen Holzverkleidungen.
Die Anforderung an das Schumacher-Team war, diese Immobilie in Szene zu setzen. Entsprechend der Farbvorschläge wurde im Innenbereich die Wände verputzt und gestrichen. Im Außenbereich kam ein Wärmedämm-Verbundsystem zum Einsatz und man sorgte für einen attraktiven Anstrich.

Villa in Darmstadt

Diese schöne alte Villa musste von Schumacher von Grund auf saniert und renoviert werden. Nach dem Entfernen und Reinigen der alten Fassade wurde ein Wärmedämm-Verbundsystem verarbeitet. Anschließen biologische Putze aufgetragen. Ein schöne frische Farbe setzt nun neue Akzente.
Im Innenbereich machte die Sanierung nicht halt. Auch hier wurden biologische Putze fachmännisch verarbeitet und anschließend gestrichen.

Reihenhaus in Viernheim

Diese moderne Wohnhaus war eine Herausforderung für Schumacher, was die
Fassadengestaltung angeht. Mehrere Farbvorschläge wurden erarbeitet und entsprechend die gewählte Farbe aufgetragen. Auch das Wärmedämm-Verbundsystem wurde zum Einsatz gebracht und anschl. 400 qm Außenfläche verputzt. Im Innenbereich wurden 400 qm Wandfläche mit wohnlicher Farbe
gestrichen.

Mehrfamilienhaus mit Kindergarten

Bei diesem Wohnkomplex mit 100 Wohneinheiten kam ein Wärmedämm-Verbundsystem zum Einsatz. Anschließend wurde die Fassade mit einem schönen Farbanstrich versehen. Hier wurden ca. 5000 qm Fassadenfläche bearbeitet.
Der integrierte Kindergarten erhielt außen ebenfalls neue Farbe, im Innenbereich wurde zudem 2000 qm Schallschluckdecken verarbeitet.
Im ganzen Innenbereich wurden 8000 qm Fläche verputzt und gestrichen.
Hervorzuheben ist die bunte, nette Farbgebung im Kindergarten, die zum Spielen in sympathischer Umgebung motiviert.